You are not logged in.

Dear visitor, welcome to ISUV - Interessenverband Unterhalt und Familienrecht. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Tuesday, May 8th 2012, 1:25pm

Kinderpornografie im Internet: Schützt eure Kinder!

Hallo Leute,

Ich habe einen Artikel gefunden, der mich zum nachdenken gebracht hat. Der Bericht ist zwar schon einige Monate alt, aber das Thema ist immer aktuell!! Wie macht ihr das mit dem Internet, bzw. wie schützt ihr eure Kinder davor versehentlich auf Links zu klicken, die sie locken könnten, oder Communites?

2

Tuesday, May 8th 2012, 10:24pm

Schutz vor dem ganzen Internet....?

Hallo Cancer (für mich eigenartiger Nick im Zusammenhang mit Geburtsjahr, Mr. Marlboro Man...)

Dies ist eine sehr gute Frage....!

Dein Link landete bei mir im Daten Nirvana, aber dennoch habe ich dasselbe Problem wie Du:

"Wie Lehre ich meinen Kinder einen autarken Umgang mit dem www, und wie Schütze ich sie...?

Als allererst einen Filter in deinen Web Browser einbauen, dass die Kiddys gar nicht Erstzulassung solchen Seiten durchkommen..


Gruß Piano
Liebe überwindet Zeit und Raum . . .

3

Wednesday, May 9th 2012, 12:32pm

Hy , ich denke der beste Schutz ist das Gespräch mit den Kindern. Und das langsame Hinfùhren zum Medium, dabei verantwortungsvolles Nutzen beibringen.

Man kommt nicht "aus versehen" zu solchen Seiten. Und der SPAM dahin hat m.M. Stark nachgelassen.

Hilfreich sind reine Kinderseiten, besonders für den Anfang, für kleinere Kinder.
Dann weiter hilft www.test.de mit Tipps, auch www.watch-your-web.de
Mit schwarzgelben Grüßen der Hemshöfer
ISUV-Mitglied seit 1987

4

Tuesday, March 5th 2013, 11:00am

Hallo liebes Forum,

ich hatte / Habe dasselbe Problem gehabt.

Ich hab auf den PC's meiner Knaben eine Kindersicherung installiert. Und zwar gleich von Anfang an.
Mann muss denen immer über die Schulter schauen. Viel mit denen reden und erklären dass man keine Informationen über sich ins Netzt stellt. Sich nirgendwo mit seinem Klarnamen anmeldet und auf die Gefahren hinweisst.

Wenn die dann mal 14 Jahre oder älter sind kommt man in Not denen das zu erklären, dass man jetzt eine Kinderschutzsoftware installieren will.

Diese Programme zum Beispiel die Kindersicherung von Saalfeld bieten einen hohen Schutz fürs Kind.
Und als Nebeneffekt bieten solche Programme noch die Sperrfunktion von irgendwelchen Downloadbörsen eine Zeitbegrenzung und vieles mehr.

Meine Jungs sind nun 15 und 17. Bin gut damit gefahren.

VG Holger

5

Wednesday, March 6th 2013, 7:29am

Hallo Hemshöfer,

einer der beiden von Dir angegebenen Links ist falsch. Du meinst http://www.watchyourweb.de und nicht http://www.watch-your-web.de.